Messen & Prüfen

Messung und Prüfung von Photovoltaikanlagen durch ENVARIS

Wir prüfen Ihre Photovoltaikanlage im Zuge des PV-Anlagenchecks auf Herz und Nieren, so dass alle Fehler, die Erträge oder Sicherheit der Solaranlage gefährden, gefunden werden. Unser Service umfasst nicht nur die technische Messung der Photovoltaikanlage, sondern auch die Prüfung der Anlagendokumentation. Wir ermitteln, ob die Unterlagen zur PV-Anlage in Bezug auf die Statik, die Stromlaufpläne, die Belegungspläne und alle weitere Dokumentation vollständig und korrekt sind. Ebenfalls ist eine Prüfung der Ertragsdaten möglich. Vor Ort prüfen wir die Photovoltaikanlage auf sichtbare und versteckte Mängel und lokalisieren Installationsfehler sowie andere technische Defekte.

Wann ist eine Überprüfung von Photovoltaikanlagen sinnvoll?

Eine Überprüfung von Photovoltaikanlagen ist nicht nur bei älteren Anlagen sinnvoll. Es lohnt sich auch, eine neu installierte PV-Anlage regelmäßig prüfen zu lassen. Unsere Photovoltaik Experten und Sachverständigen finden für Sie mögliche Installationsfehler und Fehlplanungen, die sich kritisch auf die Betriebssicherheit und negativ auf den Ertrag der Photovoltaikanlage auswirken.
Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre bestehende Photovoltaikanlage nicht mehr die optimale Leistung bringt, können z.B. verschiedene Arten der Modulalterung die Gründe sein. Optische Anzeichen sind u.a. Verfärbungen wie „yellowing“ bzw. „browning“ , die sich je nach Grad der Ausprägung auch negativ auf den Ertrag auswirken können. Bei der sogenannten Delaminierung (auch „Delamination“) löst sich das Verkapselungsmaterial EVA (Ethylenvinylacetat), das die Solarzellen vor Witterung und anderen Einwirkungen schützen soll.
Weitere Gründe für eine fachgerechte Prüfung:

    • Falsche Verschaltung der Photovoltaikanlage
    • Mikrorisse und Zellbrüche in PV-Modulen
    • Verschmutzung der Photovoltaikanlage
    • Schäden durch Feuer, Hagel, Sturm, Blitzschlag, Schneedruck, Tierverbiss, Vandalismus

Photovoltaik Messung vom Fachmann

Um Ihre Photovoltaik-Anlage zu messen, setzen wir auf modernste Technik. Bei der Kennlinienmessung wird die Leistung eines Modulstrings oder eines Solarmoduls bei Ihnen vor Ort gemessen. Mit dem Prüfverfahren Elektrolumineszenz werden Photovoltaikmodule geröntgt: Die Module werden dabei zum Leuchten gebracht („luminesziert“), während eine spezielle Kamera Mikrorisse und Zellbrüche sichtbar macht. Mit Hilfe von Thermografie können Temperaturunterschiede in der PV-Anlage sichtbar gemacht werden, die auf ausgefallene Module, defekte Zellen, defekte Bypass-Dioden und Hotspots hinweisen.
Die Messung von Photovoltaikanlagen wird teilweise als Vor-Ort-Prüfung mit mobilen Testcentern oder als Intensivprüfung in spezialisierten Prüflaboren für PV-Module durchgeführt. Im akkreditierten Prüflabor werden Module mittels eines weltweit standardisierten Tests, der STC-Messung, geprüft und mit Referenzwerten verglichen. Solaranlagen sind langfristige Investitionen und sollten daher im Sinne des Werterhalts stets im einwandfreien Zustand sein.

Jetzt PV-Anlage prüfen lassen und gute Erträge sichern!

Nach dem umfassenden Prüfen und Messen Ihrer Photovoltaik-Anlage erhalten Sie einen detaillierten Abschlussbericht. Darin enthalten, Vorschläge zur fachgerechten Reparatur der PV-Anlage sowie Tipps, wie Sie Ihre Solaranlage nachrüsten oder Ihre PV-Anlage optimieren können. Mit der PV-Anlagenprüfung von ENVARIS Sie erhalten exakte Auskunft über den Zustand Ihrer Photovoltaikanlage.